Freitag, 2. November 2018

Manga Lesenacht #7 bei Awkward Dangos

Heyho Dokushas.
Es kann sein, dass ich ein bisschen später dazu komme, da eine ehemalige Mitbewohnerin für uns kocht. Wir haben ihr vor ein paar Wochen mit dem Umzug geholfen und als Entschädigung gibt es vegetarischen/ veganes Essen :D (mein Rechner kennt das Wirt Vegan tatsächlich nicht, welch Ironie)
Ich freue mich gerade sehr darauf, weil ich viel Hunger habe!

Wir lesen uns später ;)





(Mir ist gerade aufgefallen, dass ich bei der letzten Nacht ja das alte Banner genommen habe... :/ ups)
Wenn ihr mehr über diese Nacht wissen wollt, dann schaut Hier vorbei. *Bruder Christus Move*




Die Leseplanung


*Shame on me*

1. Ein Comic: Lady Killer
2. Eine Novelle: New York Minute
3. Coyote [1]
4. Beyond Evil [1-4]
5. To the Abandoned Sacret Beast [3]
6. Orange [3]
7. Yorukumo [4-5]


(Betrachtet diesen blauen, weichen Teppich x3)




Die Updates


20:15 Uhr
Für mich geht es nun auch endlich los. Es haben sich noch zwei meiner Mitbewohnerinnen dazu gesellt. In wie weit wir heute lesen werden, wird sich zeigen xD
Gut gesättigt und mit noch ein bisschen Kürbissuppe parat geht es für mich an die Bände, die ich fertig lesen muss. Coyote folgt als erstes. Ich habe ihn bestimmt seid zwei Wochen liegen lassen, weil die ersten zehn Seiten schon ein wenig verwirrend und - puuuhhhh...... ah... bitte was? - sind, dass ich diesen Band bis heute nicht weiter lesen konnte/ wollte.

#StalkerpianospielerDerWerwölfenBeimSexZuschautUndSichEinfachDirektDanebenLegtUndAnHaarenSchnüffelt

WARUM!


22:11 Uhr
Wir haben vorhin eine Diskussion über Zombies geführt, die über das Spiel Detroit Become Human und verschiedene Filme,reichte bis hin zu "Welche Gesichtsausdrücke machen wir bei allen möglichen Aktivitäten".
Ich bin jetzt fertig mit Coyote und freue mich unglaublich darüber!!! AHHH!! Dieser Manga ist Hassliebe! Pure, unbeschreibliche, fazinierende, schreckliche Hassliebe! Ich weine vor Glück!

Inhalt: Lili lebt unerkannt als Werwolf unter Menschen. Da begegnet er eines Tages dem Bar-Pianisten Marlene und lässt sich auf einen harmlosen Flirt ein. Doch Lili wird von Marlene beobachtet, wie er die erste "Hitze" überfällt und er seine Menschengestallt nicht aufrechterhalten kann. Lili will auf Marlenes Einladung nicht eingehen, aber....


EIN HARMLOSER FLIRT!!! UND LILI HAT SICH GANZ SICHER nicht EINFACH DARAUF EINGELASSEN!!!!
Also ehrlich Leute, dieser StalkerPianoSpieler Marlene (Arschgurke!) hat ganz gewiss kein Respekt gegenüber dem Personal Space einer Person. Lili hat mit Sicherheit kein Interesse an diesem Menschen und selbst nicht, als Lili sich mit einer Hure befriedigt. Schön und gut, dass Marlene daneben liegt und zuschaut, aber dann macht er auch noch mit. UNGEWOLLT!!!!
Und ich hasse das.
Das ist einfach dieses typische Seme - Uke - Verhältnis, das: "Ich zwing dir meine Liebe jetzt auf. Akzeptier das oder stirb" Verhältnis, was mich unglaublich aufregt. Meine Mitbewohnerinnen können das sehr gut bezeugen. Ich habe meinen Unmut sehr stark zum Ausdruck gebracht.
Die Story hinter allem finde ich schon spannend. Es ist aber auch typisch. Ein Mafia- Clan möchte den anderen Mafia- Clan ausrotten, auch weil sie Werwölfe sind.
Ich mag den Manga, und mag ihn auch wieder nicht. Ich bin mir also noch nicht ganz sicher, ob ich mir den zweiten Band dazu hole. Ich finde es schade, dass mich der eine Hauptcharakter so nervt, dass ich diese Story  nicht weiter lesen will. Auch bin ich bei dem Originalnamen der beiden ein bisschen vorgeschädigt...

Okay, dann gehen wir jetzt zum nächsten Band.

New York Minute
Inhalt: Der verschlossene Katsuya Asano beginnt seine Karriere als Polizeipsychologe beim New York Police Department. Dort trifft er auf den Mordermittler David Krause.
Wird es dem charismatischen Detective gelingen, Katsuyas Verteidigungsmauern nieder zu reißen und ihn für sich zu gewinnen?

(Kurzgeschichten, die in der Zeit vor dem Manga In These Words spielen)

23:20 Uhr
Wir haben tatsächlich aufgehört weitläufige Diskussionen zu führen und lesen. Ich muss hier kurz ein Zitat anbringen:
Fry: Ich finde diese Situation gerade sehr lustig. Anna die vor sich hin lacht, C. die snackt und dabei kommt klassische Musik.

So wird es auch weiter laufen xDD

Zur Light Novelle: Spoiler, Ja, David ist es gelungen. Über die Hälfte der Novelle ist in Text verfasst, nur die letzten 20 Seiten, die ich mir heute vorgenommen habe, sind gezeichnet. Ich liebe ja schon In These Words unglaublich. Nicht nur wegen des Zeichenstils, sondern auch wegen der Story, die, zugegeben, sehr abgedreht ist. Auch in dieser Novelle wird an sexuellen Vorlieben nicht gespart, es ist aber nicht ganz so heftig, wie in In These Words.
Ich finde es schön, dass es eine Vorgeschichte dazu gibt, wie Katsuya Asano überhaupt zur Polizei gekommen ist. Auch ist die aufsteigende, nicht ganz so klare Beziehung zwischen ihm und David Krause eine angenehme Abwechslung zum heutigen Einstieg. Sehr angenehm!!!
Ich liebe die beiden Autoren einfach.
Danke, dass ihr so viele Vor- und Nachgeschichten schreibt! *Herzchen*


Eins muss ich euch noch zeigen, es war so witzig (David wurde von einer 80jährigen fast erstochen und Asano durfte Krankenschwester spielen):






Weiter geht es mit: Lady Killer.


Inhalt (Englisch):
Josie Schuller is a picture-perfect homemaker, wife, and mother - but she´s also a ruthless, efficient killer! She balances cheerful domestic bliss with coldly performed assassinations, but when Josie finds herself in the crosshairs, her American-Dream life is in danger!

1:37 Uhr
Die Geschichte um die Hausfrau-Assassinnin Josie spielt zwischen den 1930ern bis 1960ern in Seattle. Zu finden sind die damaligen charakteristischen Kleidungsstile, Verhaltensweisen, Marketings, Jobs und Denken der Menschen. Hausfrau bleibt Hausfrau.
Schön zu wissen, dass einige der Frauen auch gerne düstere, heimliche Jobs erledigen wollen. Eigentlich sind wir Frauen ja so gepolt, dass wir lieber heimlich und hinter verschlossenen Türen unsere Leichen begraben, aber nicht so Josie. Sie liebt die kleinen Adrenalinkicks, die blutigen Fetzen und die Schreie ihrer Opfer. Selbst wenn es nur ein Auftragsmord ist.
Eingeführt in die Geschichte wird man direkt mit einem dieser Aufträge, gleich darauf folgt der Zweite, doch dazu kommt, dass plötzlich der Auftraggeber nicht mehr zufrieden mit Josie ist und somit beginnt eine wilde Hetzjagt auf ihr Leben. Ich finde Josie als Character sehr gut gelungen. Sie ist kalt in ihrem Job, dafür zu Hause aber liebevoll und fürsorglich, denn sie hat zwei Kinder und einen Ehemann, welche rein gar nichts von ihrem Job wissen.
 Ich finde diesen Comic sehr gut gelungen. Die Detailliebe bleibt nicht aus, ich hing sehr lange an daran, denn ich habe mir oft die Bilder genau angeschaut. (Da war eine Katze im Hintergrund, die auf einen Fernseher gekotzt hat...).Blut wird zwar in Schwarz dargestellt, aber das tut dem Ganzen gar nicht weh, im Gegenteil, es macht den Comic um vieles interessanter und fügt sich sehr gut in das Farbschema mit ein.
Also: Respekt an die Autoren. Das habt ihr super gemacht!!



Meine Lieben, ich werde mich für heute auch verabschieden. Ich kann immer nicht so lange sitzen... Ich werde jetzt noch mit Beyond Evil (erneut) anfangen und dann irgendwann die Augen schließen. Euch restlichen wünsche ich weiter gutes Gelingen und viel Spaß~




Die Fragen


10:53 Uhr, mein neuer Mitbewohner neben mir hat Bassmusik an. Ich bin dementsprechend früh wach... *seufz*

1. Wie viele Mangabände hast du heute gelesen?
Zwei, plus eine Light Novelle plus ein Comic

2. Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen?
Es wird die Novelle sein :D das ist einfach pure Liebe! Ich könnte da jedes Mal mich rein setzen!

3. Hat dich heute ein Manga enttäuscht?
Kommt ja selten genug vor, aber ja. Coyote... reden wir nicht weiter darüber.

4. Heutige Lieblingsszene?
Steht schon oben als Bild und die hier:


5. Das schönste/ interessanteste Cover, das du bei jemandem gesehen hast?
Tatsächlich keins.

6. Hast du einen neuen Manga bei einem anderen Teilnehmer entdeckt?
Ja. Color of Happiness war bei mehreren vertreten.

















Damit wünsche ich euch noch einen wunderschönen Restsamstag.
Ich bin unglaublich müde und werde mir jetzt einen Kaffee gönnen.
Nachher kommt noch Hannibal (Die Serie).
Dann noch eine Party.
Irgendwann Bett.
Gute Nacht im voraus.
Anna.

Kommentare:

  1. huhu
    Gleich beginnt das lesen und ich lasse ein paar Stöberrundengrüße da.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu^^^
      Deine Seite ist bei mir auch schon offen :)
      Viel Spaß,
      Anna.

      Löschen
  2. Lady Killer sieht vom Cover interessant aus, den kenne ich gar nicht oO

    Und Beyond Evil wollte ich mal lesen, bin aber irgendwie nie dazu gekommen xD

    Liebste Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      Beyond Evil kann ich nur wärmstens empfehlen ;)
      Super Artwork, Super Story!

      lG back,
      Anna.

      Löschen
    2. Huuuh dann muss ich den doch mal in der Wunschliste weiter nach vorne schieben ^^

      Löschen
  3. Hallo
    Leider kenne ich kein Manga bzw. kein Comic außer der Orange. Orange spricht nicht so an. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen.

    Mein Update Post

    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      Orange habe ich auch erst einmal abgebrochen :/
      Deine Seite ist auch schon bei mir offen ;) musst du also hier nicht nochmal posten.

      LG back,
      Anna.

      Löschen
  4. Hi!

    Lady Killer fand ich schon recht cool und besonders das Ende verspricht so einiges. Bin schon mal gespannt was du dazu schreiben wirst. ;)

    Viele liebe Grüße!
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich bin sehr erstaunt, dass du den Comic kennst :D bin gespannt wie er wird!

      Viel Spaß,
      Anna.

      Löschen
  5. Hey hey Anna,

    finde es immer wieder genial, wenn du dabei bist - egal wie viel letztendlich gelesen wird. XD Dir und deinen Mitbewohnerinnen wünsche ich noch viel Spaß. Kürbis mag ich ja gar nicht, aber bin auch generell überhaupt kein Herbsttyp, haha. Lady Killer sieht total interessant aus.

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hey Lena,
      ich bin auch immer sehr begeistert dabei zu sein :D
      Danke danke, bis jetzt haben wir zwei Seiten gelesen xD Gefühlt.

      Ich bin auch kein Herbsttyp.... und Winter...

      liebe Grüße zurück,
      Anna.

      Löschen
    2. Wow, ganze ZWEI SEITEN?! Beeindruckend. Ich habe immerhin einen Manga geschafft bisher, das ist auch rekordverdächtig. XD

      Löschen
  6. Hey Anna :)

    Also gemeinsames Kochen in klingt doch immer gut, das habe ich früher auch gerne gemacht :)

    Von deinen heutigen Mangas kenne ich bisher noch keinen, da muss ich später mal schauen, ob da nicht was für mich dabei ist :)

    Ich pausiere heute mal, da ich gerade bei meinen Eltern bin und hier leider keine Mangas sind^^

    Liebe Grüße und eine lesereiche Nacht :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      total genial ist das xD

      ;) lass dich überraschen!
      Dir auch noch viel Spaß bei deinen Eltern. Ist ja ab und zu auch mal schön, dort zu sein.

      Liebe Grüße zurück,
      Anna.

      Löschen
  7. Hey hey,

    uff. Das klingt ja gar nicht gut! Ich kann mit sowas auch nur schwer umgehen und halte mich davon immer gerne fern....^^
    Hoffe mit deinem anderen Manga läuft es besser!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war auch nicht wirklich gut, leider. Hatte mir scheinbar zu viel von dem Manga erhofft. :(

      Löschen
  8. Guten Abend!

    Uh, du hast eine interessante Auswahl. Schade, dass dir Coyote nicht so gefallen hat. Läuft es denn mit den anderen Mangas besser?

    Ich wünsche dir dennoch noch viel Spaß heute Abend!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Nacht inzwischen.
      Finde ich auch sehr schade... ändern kann man es nun nicht mehr.
      Mit den restlichen war es sehr positiv angesiedelt^^

      Dir wünsche ich nachträglich auch viel Spaß.
      Anna.

      Löschen
  9. Hallo Anna,

    jetzt bin ich einigermaßen verwirrt von „Coyote“ sind das jetzt zwei Männer, die meiner Meinung nach, weibliche Namen haben oder doch zwei Frauen? ^^“

    Für mich schienen Lili und Marlene bisher immer weiblich. Meine Eltern und Schwiegereltern hatten Marlene sogar für unser Baby Mädchen vorgeschlagen. xD

    Die Story von dem Manga klingt jedenfalls dezent durchgedreht.

    Viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Nacht ;)
      Es sind zwei Männer, die sich gegenseitig die Spitznamen "Lili" und "Marlene" gegeben haben. Sie sind nach einem Song benannt, welcher im Manga mehrfach erwähnt wird.
      Oha :D aber ehrlich gesagt finde ich Marlene gar nicht so schlecht als normalen Namen. Wie heißt das Kind denn jetzt?

      Dir nachträglich viel Spaß^^
      Anna.

      Löschen
    2. Guten Morgen Anna,

      ach das erklärt alles. ;) Grundsätzlich ist gegen Marlene oder Marlen nichts einzuwenden, allerdings habe ich eine Kollegin die Marlen heißt und deshalb war der Name raus.

      Meine Maus kommt ersr om Februar zur Welt, daher verrate ich ihren Namen nicht. Ich finde wir haben einen sehr schönen gefunden. :D
      Liebe Grüße Cindy

      Löschen
  10. Huhu ^^

    Leider etwas spät, aber ich wollte auch noch einen Kommentar da lassen! "Lady Killer" hat mich sehr neugierig gemacht, das werde ich mir auf jeden Fall mal näher anschauen ^^

    Lg
    Plants and Paint

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Anna,

    ich drehe gerade eine letzte Runde und schau mir eure Antworten an. Bin gespannt, was du zu Color of Happiness sagen wirst. ;) In these Words ist wirklich genial, aber die Novels interessieren mich irgendwie nicht so. Villeicht, weil ich schon so viele andere ungelesene Bücher im Regal habe. :D Aber du scheinst ja richtig begeistert zu sein. *.*

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    AntwortenLöschen